Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14.00 - 19.00/20.00 Uhr

Arbeitsmöglichkeiten

Die Freizeit-Sport-Anlage Big Point bietet interessierten Menschen, die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, unterschiedliche Beschäftigungs- und Einsatzmöglichkeiten, wie z.B.

Freiwilligendienst im Sport (FSJ-Sport)

Die Freizeit-Sport-Anlage Big Point ist seit 2016 eine anerkannte Einsatzstelle für den Freiwilligendienst im Sport (auch FSJ-Sport genannt). Der FWD Sport ähnelt von den Rahmenbedingungen einem normalen FSJ und bietet jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren nach Ableistung ihrer Schulpflicht die Möglichkeit, den Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit kennenzulernen und zu überprüfen, ob ein möglicher Beruf im Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ihren Interessen und Vorstellungen entspricht. Beim FWD Sport im Big Point arbeiten die Freiwilligen aktiv mit Kindern und Jugendlichen im Medium Sport zusammen, je nach Interessen und Neigungen können selbstständig Angebote kreiert und verwirklicht werden. Außerdem können im FWD Sport kostenlos Jugendleiter-, Übungsleiter- und Trainerlizenzen erworben werden. Desweiteren erhalten die FSJler eine pädagogische Begleitung und Weiterbildung, so dass das FSJ-Sport als Bildungs- und Orientierungsjahr zu sehen ist, das im Regelfall 12 Monate dauern soll. Bei der Durchführung des FWD Sport im Big Point arbeitet die Stadt Emden mit dem LandesSportBund Niedersachsen und dem ASC Göttingen zusammen.

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst im Big Point kommt für Personen mit abgeschlossener Schulausbildung aller Altersklassen in Frage, sowohl junge Menschen nach der Schule, Personen mittleren Alters als auch rüstige Seniorinnen und Senioren können sich im BFD engagieren. Ebenso können Personen aus dem Ausland oder Asylbewerber den BFD ableisten. Rahmenbedingungen wie Dauer und Aufgabenbereiche sind mit dem FSJ identisch. Bei der Durchführung des BFD im Big Point arbeitet die Stadt Emden mit der Zentralstelle BFD des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben zusammen.

Praktikum

Grundsätzlich können Studierende der Sozialen Arbeit, Erzieher in Ausbildung oder auch Schüler (mit sozialpädagogischem Schwerpunkt) ihre Praktika im Rahmen der Ausbildung in der Freizeit-Sport-Anlage Big Point absolvieren. Diese können, je nach Studium oder Ausbildung,  von 4 Wochen bis hin zu 6 Monaten andauern. Auch Personen, die ein Praktikum als Vorbereitung auf ein Studium nachweisen müssen, können das Big Point als Praktikumsplatz wählen. Freiwillige Praktika (die nicht im Rahmen einer Ausbildung stattfinden) können im Big Point nicht abgeleistet werden.

Um sich für ein Praktikum in der Freizeit-Sport-Anlage zu bewerben, bitte eine E-Mail (inklusive kurzem Bewerbungsschreiben mit Praktikumsdauer etc., Lebenslauf und Bestätigung der Uni/HS oder Schule, dass das Praktikum im Rahmen des Studiums/der Ausbildung stattfindet) an bigpoint@emden.de.

Praxisprojekte

Studierende der HS Emden/Leer oder anderer Universitäten und Hochschulen können ihre Praxisprojekte, die in vielen Studiengängen der Sozialen Arbeit verpflichtend sind, in der Freizeit-Sport-Anlage ableisten. Die Projekte dauern meist 12 Monate, in denen die Studierenden einmal wöchentlich in die Einrichtung kommen um ihr jeweiliges Projekt durchzuführen.

Um ein Praxisprojekt im Big Point anzubieten, eine kurze E-Mail mit Projektidee und Beschreibung an bigpoint@emden.de.

Ehrenamtliche Tätigkeit

Im Big Point gibt es die Möglichkeit, sich als zeitlich befristeter ehrenamtlich Tätige/r für spezielle Angebote mit Aufwandsentschädigung zu engagieren.

Interessierte Personen können sich gerne unter diesen Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.